Thomas Unmüßig

 

Das bin ich:

  • Thomas Unmüßig, 1958 in Freiburg geboren und im Umland der Stadt groß geworden, habe verschiedene Fächer studiert und mehrere Jahre in einer Möbelschreinerei mitgearbeitet.
  • Ich lebe mit meiner Lebensgefährtin und deren Kinder, zehn und sechs Jahren alt, zusammen, meine eigene Tochter ist 35 Jahre alt und hat selbst schon eine Tochter.

 

Meine Tätigkeitsfelder und Kompetenzen als Inklusionsbegleiter:

  • Meine Arbeitsschwerpunkte liegen sowohl in der konkreten Betreuung in rechtlichen und verwaltungstechnischen Angelegenheiten und der konkreten Begleitung vor Ort von (älteren) Menschen, auch mit Demenz oder anderen Einschränkungen, als auch in der Beratung zu konkreten Fragen, anstehenden Schritten wie z.b. bei zunehmender Unselbstständigkeit, sowohl für die Betroffenen als auch für ihre Angehörigen.
  • Darüber hinaus ist es mir wichtig, im gesellschaftlichen Rahmen für wirkliche Inklusion zu wirken, mit Information, Workshops, oder aber auch mit Aktionen und Übungen.

 

Meine Motivation bzw. Ziele als Inklusionsbegleiter:

 

Den Gedanken der Inklusion mehr Realität werden lassen, das kann nur gelingen, wenn die „Nichtbehinderten“ ihre Denkeinschränkung erkennen und verändern wollen – da sehe ich großen Bedarf und Ansatzpunkte, persönlich, gesellschaftlich, politisch, strukturell.

 

 

Erreichbarkeit:

 

E-Mail: thoun@web.de

Mobil: 0151 / 68 41 48 53

 

Stand: Oktober 2015